liebe-ist

 
  • der Austausch zweier Phantasien und die Berührung zweier Hautschichten. Nicolas Chamfort
  • das charmanteste Unglück, das uns zustoßen kann. Curt Götz
  • die höchste Form der Aufmerksamkeit. Lawrence Durrell
  • Anregung für das Herz unter gleichzeitiger Lokalanästhesie des Verstandes. Sacha Guitry
  • das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden. Ricarda Huch
  • jener seltsame Zustand, den alle belächeln, bevor sie von ihm befallen werden. Virna Lisi
  • der Zustand, wo der Mensch die Dinge am meisten so sieht, wie sie nicht sind. Friedrich Nitzsche
  • die Fähigkeit, Ähnliches an Unähnlichem wahrzunehmen. Theodor W. Adorno
  • die privateste Form des Personenkultes. Ralph Boller
  • der Versuch der Natur, den Verstand aus dem Weg zu räumen. T. Niederreuther
  • ein privates Weltereignis. Alfred Plogar
  • ein Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat. Voltaire
  • ein Zeitwort, ein Verhältniswort, ein Zahlwort oder ein Umstandswort - je nachdem. Orson Welles
  • nur eine chemische Reaktion; aber es macht Spaß, nach der Formel zu suchen. Hildegard Knef
  • der angenehmste Zustand teilweiser Unzurechnungsfähigkeit. Marce Aymé
  • eine tolle Krankheit - da müssen immer gleich zwei ins Bett. Robert Lembke
  • kein Solo. Liebe ist ein Duett. Schwindet sie beim einen, verstummt das Lied. Adalbert von Chamisso
  • wenn man am Valentinstag trotz Schnupfen ein Küßchen bekommt. Unbekannt
  • wenn einem 24 h Zweisamkeit vorkommen wie 1 h und eine Woche Einsamkeit wie ein Jahr Stella
  • wie eine Achterbahnfahrt, so stürmisch sie auch beginnen mag, so schnell kann sie wieder vorüber sein Melanie Becker

 

 
     

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!